Welt- und Vizeweltmeister aus dem Hause TMA-eSport

0
169

TMA’s erste Saison im Formel 1 eSport ist beendet und das mit vollem Erfolg. Wir blicken zurück auf Monate, die gekrönt wurden mit dem 1. und 2. Platz in der Fahrerwertung und dem Gesamtgewinn der Konstrukteurswertung.

Doch fangen wir von vorne an: Anfang Oktober erhielten wir eine Anfrage von zwei Spielern, in Persona von Fabian „vFabii-“ und Kevin „la_maquina91“, die schon länger auf uns aufmerksam waren, mit dem Vorschlag, mit dem Spiel Formel 1 2018 uns im eSport zu joinen.

Von vornherein war der Vorstand Feuer und Flamme von der Idee, weswegen wir mit positiven Erwartungen in das Gespräch mit den beiden gingen. Von Anfang an waren die Gespräche auf einer Wellenlänge, beide Parteien hatten zu dem Zeitpunkt die gleiche Vorstellung von der Zusammenarbeit und waren sich bewusst, dass jeder vom Anderen profitieren wird.

Wir machten die Verpflichtung sehr schnell dingfest und konnten kurze Zeit später auch den Zugang der beiden stolz online präsentieren.

Als wir von TMA-eSport näher an die Materie geführt wurden, wurden wir auch immer mehr Feuer und Flamme, den Bereich Formel 1 im eSport auszubauen und vor allem noch mehr Reichweite generieren zu können.

Nachdem wir also ganz offiziell unsere Fahrer auch unter dem Namen TMA-eSport F1 Team in die Liga integrieren konnten, hatten wir die Ehre, kurze Zeit später auch mit den Organisatoren des Online Racing Club (www.online-racing-club.de) , die die Liga betreiben, in der unsere Jungs starten, sehr angenehme und erfolgreiche Gespräche führen zu dürfen, in denen wir ebenfalls eine Zusammenarbeit anstrebten. Nicht nur das regelmäßige Bewerben der sehr unterhaltsamen Streams, auch konnten wir erfolgreich bereits einen Stream (DcTalk85) mit in die Liga integrieren, der mit Rat, Tat und Fachwissen dort tatkräftig unterstützt.

Zurück zum eigentlichen: schon schnell konnten unsere Fahrer ihre angestrebten Ziele in die Tat umsetzen. Während bei der Zielbesprechung sich noch verhalten gegeben wurde, man möchte vorn mitfahren und schauen, was sich ergibt, ließ man in den Rennen den anderen Teams und Fahrern wenig Chancen und zeigte die Dominanz gegenüber der Konkurrenz.

Der eigentliche Kampf zwischen 20 Fahrern konnte relativ schnell auf zwei gekürzt werden, nämlich auf unsere Jungs von TMA, die sich ein knappes Kopf an Kopf Rennen um Platz 1 und 2 gaben. Voller Spannung verfolgten wir von TMA das Geschehen und durften früh jubeln, denn schon vor dem letzten Rennen stand fest, dass das TMA Team Platz 1, 2 und die Konstrukteurswertung nicht mehr hergeben wird.

Endstand des letzten WM-Laufs

Somit konnte das Team TMA, in Vertretung unserer Fahrer, in der Debütsaison für uns als Organisation, direkt das das bestmögliche Ergebnis erzielen, was überhaupt möglich war. Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs, bedanken uns für die geile letzte Saison und sind erst Recht gespannt auf das, was die neue Saison bereits hergibt.

Der Pokal für den zweiten Platz der letzten Saison.

Denn aktuell steht nicht nur schon wieder nach Rennen 5 von 7 fest, dass der Konstrukteurs Titel an uns geht.

Auch haben sich unsere zwei Jungs neuen Herausforderungen in der League of Champions (wo sie für unsere Partner Liga als ORC_Fabi und ORC_Maquina fahren) und der eF1 Championship Pro Series der Formelaustria.

Zwischenstand in der League of Champions (3. und 4. Platz)
https://cdn.discordapp.com/attachments/531800847827468291/549751355452162063/FAustria_Punkte_Tabelle.png
Zwischenstand in der eF1 Championship Pro Series der Formelaustria. (3. und 11. Platz)

______________________________________________________________________________

Doch das war es noch nicht von unserer Seite!
Unser Alex aka ‚ThisIsWAyne‘, der früher aktiv im CoD Bereich war, war sehr glücklich über die damalige Tatsache, dass uns ein Formel 1 Team bereichern wird. Da er selbst keine Leute in seinem Umfeld hatte, die das Spiel spielten, war er gleich Feuer und Flamme, unter die Fittiche der beiden Neuankömmlinge zu kommen und konnte direkt von deren Erfahrung profitieren.

Er wechselte ebenfalls in die ORC, wo er in die SIM 2 B eingeteilt wurde, praktisch eine Liga unter unseren erfahrenen Fahrern. Auch seine bisherigen Erfolge lesen sich mehr als gut:

-als Ersatzfahrer in der SIM 1 konnte er in einem Rennen bereits den 3. Platz erreichen

– in seiner Liga, der SIM 2, stehen bereits 2 Siege und 2 zweite Plätze zu Buche, wo er sich den Gesamt ersten Platz noch mit ‚Alienware‘ teilt.

Doch sein Ziel ist klar, der Aufstieg in die erste Liga und Fabi und Kevin ab und an auch mal sein Heck zu zeigen.

Wir wünschen unseren Jungs auf jeden Fall weiterhin nur das Beste, viel Erfolg und eine gute Fahrt!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte Bestätige die Datenschutzerklärung um ein Kommentar abgeben zu können.