TMA-eJournal:  Hallo Gentjan und vielen Dank für deine Zeit! Vielen bist du persönlich ein Begriff, aber wiederum gibt es auch viele die sicherlich deinen Namen nicht zuordnen können. Könntest du kurz ein wenig über dich und deine Vergangenheit erzählen?  

Gentjan “Getinho77” Zuta: Hallo Marc, vielen Dank auch an dich für das Interview. Über meine Vergangenheit könnte ich eigentlich ein Buch schreiben, da bei mir vieles passiert ist. Als erstes ist es sicher interessant zu Wissen, dass ich ein ehemaliger Fußball-Profi war. Ich war drei Jahre lang beim FC Thun (Schweiz) unter Vertrag und war U21 Nationalspieler Mazedoniens. Leider konnte ich wegen meinen vielen Verletzungen nicht mehr als Fußball-Profi weitermachen und so kam es dann, dass ich statt mit den Füßen, nun mit den Händen mit einem Controller Fußball spiele.

TMA-eJournal:  An der einen oder anderen Stelle ist der Name Power eSports bereits aufgepoppt und hat hier und da sich schon bewiesen. Doch was ist Power eSports, wer steckt da so hinter und was habt ihr euch zur Aufgabe gemacht?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Wir sind eine Agentur in der Schweiz, welche sich auf junge Talente fokussiert. Unser Führungsstab besteht aus vier Personen, die ziemlich viel Know-How im eSports haben. Unsere Hauptaufgabe ist es, junge talentierte Spieler zu fördern, in der Vermarktung zu unterstützen und im eSports zu begleiten.

TMA-eJournal:  Eins eurer größten Talente ist mit Sicherheit Stefan “x_T_o_p_i_k_x” Beer, der sich für den FUT Champions Cup in Manchester qualifiziert hat und auch so vieles an Events mitnimmt. Wie seid ihr auf dieses Talent aufmerksam geworden und wie sind die Aussichten für das kommende Event?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Wir haben Stefan im Sommer 2017 kennengelernt und ihn mehrfach in der Liste der Top 100 Spieler aus der Welt gesehen. Somit konnte man erkennen, dass er was draufhat. Wir kennen natürlich die Stärken von Stefan und sind zuversichtlich, dass er an einem guten Tag jeden Gegner schlagen kann.

TMA-eJournal:  Aber neben ihm habt ihr auch ganz andere Talente in euren Reihen wie zum Beispiel Thierry “ThierryyZ” Schwöbel, Leo “ViscaBarca” Demolli und Musa”DONI”Rami. In welchen Umfang werden diese Spieler gefördert und was erwartet ihr von euren Schützlingen?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Für uns ist es sehr wichtig, dass die Spieler stets aktiv sind. Mit aktiv ist nicht nur das Spielen an der Konsole, sondern auch die Betreuung ihrer Social-Media-Kanäle und das gemeinsame trainieren mit den Teamkameraden gemeint. Hierfür unterstützen wir unser Jungs auch tagtäglich.

TMA-eJournal:  Neben den bereits vorhandenen Talenten, habt ihr euch auch auf die Fahne geschrieben junge Talente zu fördern. Wie wollt ihr zukünftig solche ungeschliffenen Diamanten auf euch aufmerksam machen und fördern?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Wir arbeiten mit sehr viel Herzblut und bemühen uns viel Zeit für die eSportler zu investieren. Natürlich streben wir nach großen Erfolgen um so unseren Namen bekannter zu machen.

TMA-eJournal:   Zum aktuellen Zeitpunkt konzentriert ihr euch ja nur auf den Bereich FIFA. Damit seid ihr auch auf einen guten Weg bisher. Ist es denkbar, dass ihr euch erweitert in anderen Games oder wollt ihr euch erstmal nur auf FIFA fokussieren?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Zurzeit sind wir auf FIFA konzentriert und wollen uns erstmals hier etablieren. Gut möglich, dass wir noch den Bereich mit anderen eSport-Titeln erweitern.

TMA-eJournal: Die eSport-Szene ist ein hartes Pflaster und sich etwas aufzubauen erfordert viel Fleiß. Wollt ihr euch zukünftig über die Landesgrenzen hinaus auch einen Namen machen oder reicht es euch auch in der Schweiz euch einen Namen zu machen?

Gentjan “Getinho77” Zuta: Im Moment konzentrieren wir uns nur auf die Schweiz und wollen vielen Spielern die Möglichkeit bieten, sich bei uns zu verbessern.

TMA-eJournal:  Kommen wir nun auch zum Abschluss langsam. Was sind deine persönliche Ziele für dich und auch für Power eSport und uns würde interessieren ob ihr auch mit Teams aus dem deutschen Bereich kooperiert? 

Gentjan “Getinho77” Zuta: Wir möchten jungen Spielern die Möglichkeit geben, ihren Traum zu erfüllen. Hierfür werden wir sie stets unterstützen und unser Bestes geben. Mein persönliches Ziel? Power eSports Spieler gewinnt den FeWC! Betreffend Kooperation, stehen wir für Gespräche stets zur Verfügung.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte Bestätige die Datenschutzerklärung um ein Kommentar abgeben zu können.